Das nächste Projekt der Jungen Philharmonie Karlsruhe findet vom 03.03.–10.03.2018 statt, mit 2 Konzerten am 09.03. in Dettenheim sowie am 10.03. im Stephanssaal in Karlsruhe.
Dirigieren wird erneut David Fasold, mit dem wir schon im März diesen Jahres ein tolles Projekt hatten.
Das Programm:
Carl Philip Emanuel Bach: Sinfonie in D-Dur, Wq 183,1
Gustav Mahler: Lieder aus „Des Knaben Wunderhorn“ (Nr. 3, 4, 6, 8, 9, 10, 11)
Stefan Schröter: Uraufführung
Alfred Schnittke: Minuet für Violine, Viola und Violoncello
Johannes Brahms: Tragische Ouvertüre, Op. 81

Wie immer werden An-/Abreise für die Nicht-Karlsruher erstattet und wir organisieren euch eine Unterkunft. Ihr habt also außer den täglichen Kosten vor Ort keinen finanziellen Aufwand.
Geprobt wird am Wochenende ganztägig und unter der Woche ab 15:00 Uhr in Karlsruhe. Nach den Proben gehen wir immer noch gemeinsam weg, um was zu Essen und zu Trinken und uns auch nebenher besser kennenzulernen.
Es würde uns riesig freuen, wenn ihr Lust habt mitzuspielen!
Hier könnt ihr euch anmelden!
Ebenso würde es uns sehr weiterhelfen, wenn ihr auch andere Musiker auf das Projekt ansprecht und uns so bei der Mitspielersuche unter die Arme greift. Der Link darf natürlich gerne verbreitet werden. Alle Infos findet ihr auch nochmal auf unserer Facebook-Seite.
Solltet ihr Fragen zu dem Projekt haben, meldet euch gerne bei uns!