Programm

W. A. Mozart
Klarinettenkonzert A-Dur, KV 622

— Pause —

W. A. Mozart
Sinfonie Nr. 29 A-Dur, KV 201

Konzerte

6. November 2016, 19:30 Uhr, Joseph-Keilberth-Saal, Wohnstift Rüppurr
7. November 2016, 19:30 Uhr, Stephanssaal, Karlsruhe

Mitwirkende

Georg Köhler

1. Gastdirigent, Künstlerische Leitung 2019, 2012-2016

Mehr Details
    Georg Köhler kam zuerst als Hornist und musikalischer Assistent zur JuPhKa und übernahm im Jahr 2012 für drei Arbeitsphasen die musikalische Gesamtleitung. Seither ist er im Vorstand für die Gesamtkoordination zuständig und fungiert außerdem als künstlerischer Berater. Wenn er mal nicht für die JuPhKa arbeitet, absolviert er sein Dirigierstudium an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Johannes Schlaefli. Erste professionelle Engagements führen ihn zur Jungen Deutschen Philharmonie und zum Sinfonieorchester Bern.

    Moritz Roelcke

    Solo-Klarinette 2016

    Mehr Details

      Der Klarinettist Moritz Roelcke (1991*) studierte an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) bei Prof. Fabio Di Càsola und schloss mit Auszeichnung ab. In der Spielzeit 2014/15 war er Praktikant im Berner Symphonie Orchester und im Orchester der Oper Zürich (Philharmonia). Solistisch tritt Moritz Roelcke im In- und Ausland auf und ist regelmässiger Gast am internationalen Musikfestival „musique cordiale“ bei Nizza. Orchester- und Kammermusikauftritte führten ihn nach Argentinien (Teatro Colon, Buenos Aires), Japan (Suntory Hall, Tokyo), Südafrika, die USA und Kanada. Konzerte folgten unter anderem mit dem Klarinettisten Wolfgang Meyer, dem Fagottisten Matthias Racz, dem Ensemble Paul Klee Bern und dem Carmina Quartett. Moritz Roelcke ist Zuzüger des Musikkollegium Winterthurs und des Berner Sinfonie Orchesters. Er wurde zum „Pro Argovia Artist“ gewählt.

      Fotos

      no images were found

      Konzertprogramm und Blogbeiträge

      Konzertprogramm

      Blogbeiträge

      Plakate und Flyer