Programm

Franz Schubert
Sinfonie h-Moll „Die Unvollendete“
Max Bruch
Konzertstück für Violine und Orchester, op. 84

— Pause —

Ludwig v. Beethoven
Sinfonie Nr. 7 A-Dur, op. 92

Konzerte

30. März 2012, 19:00 Uhr, Joseph-Keilberth-Saal, Rüppurr
31. März 2012, 19:30 Uhr, Stephanssaal, Karlsruhe

Mitwirkende

Georg Köhler

1. Gastdirigent, Künstlerische Leitung 2019, 2012-2016

Mehr Details
    Georg Köhler kam zuerst als Hornist und musikalischer Assistent zur JuPhKa und übernahm im Jahr 2012 für drei Arbeitsphasen die musikalische Gesamtleitung. Seither ist er im Vorstand für die Gesamtkoordination zuständig und fungiert außerdem als künstlerischer Berater. Wenn er mal nicht für die JuPhKa arbeitet, absolviert er sein Dirigierstudium an der Zürcher Hochschule der Künste bei Prof. Johannes Schlaefli. Erste professionelle Engagements führen ihn zur Jungen Deutschen Philharmonie und zum Sinfonieorchester Bern.

    Lutz Bartberger

    Solo-Violine 2012

    Mehr Details

      Lutz Bartberger, 1989 in Karlsruhe geboren, erhielt seinen ersten Geigenunterricht mit sechs Jahren. Mit neun trat er zum ersten Mal mit Orchester auf. In den folgenden Jahren gewann er zahlreiche Preise, unter anderem mehrere Bundespreise bei Jugend Musiziert, und nahm Unterricht bei international renommierten Solisten wie Eugène Sarbu, Christoph Poppen und Roman Nodel. Neben solistischen Auftritten im In- und Ausland ermöglichten ihm Konzertreisen mit dem Bundesjugendorchester, der Jungen Deutschen Philharmonie und anderen Ensembles die Zusammenarbeit mit Dirigenten wie Kurt Masur und Jac van Steen und führten ihn in die großen Säle Europas. Seit 2008 studiert Lutz Bartberger Violine an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Prof. Laurent Albrecht Breuninger.

      Fotos

      no images were found

      Konzertprogramm

      Konzertprogramm

      Plakate und Flyer